Prävention gegen sexualisierte Gewalt im Bistum Aachen
http://praevention.kibac.de/praeventionsfachkraft
Bilderfries
 
 
 
Logo Prävention
 
 
 

Koordinationsstelle zur Prävention gegen sexualisierte Gewalt im Bistum Aachen

Almuth Grüner
Diözesane Beauftragte zur Prävention gegen sexualisierte Gewalt
Tel. 0241/452-204
Mail: almuth.gruener@bistum-aachen.de 

Postanschrift:

Bischöfliches Generalvikariat Aachen
Postfach 10 03 11
52033 Aachen

Besucheranschrift:

Aureliusstraße 2
52062 Aachen

 

Downloads

Um eine Datei auf Ihren Rechner herunter zu laden, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Dateinamen und wählen 'Ziel speichern unter' aus dem Kontextmenü.

 

 

 

Präventionsfachkraft

Der § 12 der Präventionsordnung schreibt den Einsatz sogenannter 'Präventionsfachräfte' bei allen kirchlichen Rechtsträgern vor. Die Aufgaben und Rolle dieser Fachkraft werden in den Ausführungsbestimmungen näher beschrieben.

Demnach sollen sie zum einen die Präventionsarbeit beim jeweiligen Rechtsträger unterstützen und fördern und zum anderen im Sinne einer Lotsenfunktion als Ansprechpartner bei Vermutungsfällen zur Verfügung stehen. Sie werden insbesondere darin geschult, fachliche Beratung zu vermitteln und weitere Handlungsschritte zu begleiten.

Ziel ist, ein enges Netz von Ansprechpartnerinnen im Bistum Aachen entstehen zu lassen.

Der jeweilige Rechtsträger bestimmt, wer diese Funktion übernehmen soll/kann. 'Präventionsfachkräfte' können gleichzeitig auch Referenten/-innen für Präventionsschulungen sein.

Die Ausbildung umfasst ein Vortreffen (3 h) sowie eine 1 1/2-tätige Schulung, in der Beratungsszenarien und -abläufe thematisiert werden. Halbjährliche Vernetzungstreffen mit Weiterbildungscharakter dienen der Unterstützung und Begleitung.

Nähere Informationen, Termine und alle Unterlagen finden Sie im Downloadbereich auf der rechten Seite.

Die 'Präventionsfachkraft' ist von ihrem Auftrag her nicht mit der 'insofern erfahrenen Fachkraft' nach § 8a SGB XIII (Kinder- u. Jugendhilfegesetz) zu verwechseln. Diese berät bei Kindeswohlgefährdung im Allgemeinen und erfordert eine zertifizierte Qualifizierung.

http://www.gesetze-im-internet.de/sgb_8/__8a.html 

Als Download finden Sie die Namen der bisher ausgebildeten Präventionsfachkräfte in den jeweiligen Bereichen

Downloads

 
Test